Ausleitungsverfahren

Ausleitungsverfahren zählen zu den klassischen und sehr effektiven „Handwerksmethoden“ des Heilpraktikers. Grundlage einer erfolgreichen Behandlung in der Naturheilpraxis ist ein Organismus, der auf Reize reagieren kann. Dafür ist es oft nötig, Ordnung im sogenannten Grundsystem (Zell-zwischenraum) zu schaffen.

Ausleitende Verfahren führen zu einer Entgiftung, Entlastung und Neuordnung im Zellzwischenraum und geben damit der Zelle und dem ganzen Organismus die Möglichkeit sich selbst zu regenerieren.

Die ausleitenden Verfahren sind damit wesentlicher Bestandteil eines umfassenden naturheilkundlichen Behandlungskonzeptes, v.a. im Rahmen der biologischen Schmerztherapie, bei der Behandlung orthopädischer Krankheiten und zur Immunmodulation.

joomla template gratuitjoomla free templates
2019  Naturheilzentrum Radebeul - Die große Vielfalt der Naturheilkunde unter einem Dach  globbers joomla template
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok